Mietvertrag kündigen

Kosten einer Entrümpelung und Haushaltsauflösung

Sie besitzen eine Immobilie, die aus allen Nähten platzt? Sie haben eine Wohnung oder ein Haus geerbt und wollen das ganze Inventar ausräumen? Dann ist es Zeit für eine Entrümpelung oder Haushaltsauflösung. Doch was ist eigentlich der Unterschied und welche Kosten kommen auf Sie zu? Benötigen Sie eine professionelle Entrümpelungsfirma oder stemmen Sie alles auf eigene Faust? In diesem ausführlichen Ratgeber informieren wir Sie zu allen Fragen und geben Ihnen die besten Spartipps mit an die Hand.

Was ist eine Entrümpelung? Was ist eine Haushaltsauflösung?

Sie können einen einzelnen Raum oder eine komplette Immobilie ausräumen lassen. Bei einigen geht es um eine Garage, den Keller, den Dachboden oder einen Teil einer Wohnung. Andere müssen ein ganzes Haus leerräumen, ein Mehrfamilienhaus oder auch eine Gewerbeimmobilie. Die Gründe können vielfältig sein:

  • Ein Verwandter zieht in ein Pflegeheim
  • Es geht um eine Geschäftsaufgabe
  • Ein Restaurant, eine Disco, ein Büro, ein Geschäft, etc. bekommt neues Inventar
  • Eine Messi Wohnung wird zwangsgeräumt
  • Man löst einen gemeinsamen Haushalt nach einer Scheidung auf
  • Die Immobilie soll kernsaniert, umgebaut oder abgerissen werden

Wird eine Immobilie vollständig ausgeräumt, die Gegenstände entsorgt (eventuell bis auf Kleinigkeiten, die man behalten will), nennt man dies eine Haushaltsauflösung. Zurück bleibt ein besenreines Objekt.
Lässt man nur Teile der Immobilie ausräumen, behält, verschenkt, verkauft Gegenstände oder einiges bleibt in der Immobilie, nennt man dies eine Entrümpelung. Bei der Unterscheidung beider Begrifflichkeiten geht es also vor allem um den Umfang. Bei einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung fallen verschiedene Arten Müll an, dementsprechend müssen verschiedene Container bereitgestellt werden. Bei Gewerbeimmobilien kann es zusätzlich zu Sondermüll in Form von Akten mit sensiblen Daten kommen. Dies muss nach Vorgaben fachmännisch entsorgt werden.

Die Kosten einer Entrümpelung und Haushaltsauflösung

Die Preise, die bei einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung entstehen, können ganz unterschiedlich ausfallen und hängen von mehreren Faktoren ab. Einige davon sind:

  • Wie viele Quadratmeter hat die Immobilie, wie viele Räume und wie viele Etagen?
  • Um welche Art von Immobilie handelt es sich?

  • Ist das Haus oder die Wohnung gut zugänglich oder befindet sie sich im obersten Stock ohne Aufzug?
  • Gibt es Parkplätze gleich vor der Tür oder muss das Personal ein Stück gehen? Befindet sich die Immobilie dörflich oder mitten in der Innenstadt
  • Müssen Möbel wie Schrankwände oder die Küche demontiert werden?
  • Ist die Wohnung in einem gesundheitlich bedenklichen Zustand, weil Ungeziefer und Schimmel zu finden sind? Muss womöglich mit Schutzkleidung und Atemmaske gearbeitet werden?
  • Gehörte die Wohnung einem Messi und ist vollgestellt, sodass einige Räume oder Gänge nur schwer begehbar sind?
  • Könnten Zusatzleistungen anfallen, die erst am Tag der Entrümpelung anfallen?
  • Berechnung der An- und Abfahrt
  • Werden alle Gegenstände, die sich in der Immobilie befinden mitgenommen und entsorgt oder haben Sie bereits vorsortiert und zur Seite geräumt, was Sie behalten oder verschenken möchten

Daneben kommt es aber auch darauf an, wie viel Kubikmeter und welche Art an Müll anfallen. Je nachdem müssen nämlich mehrere und auch verschiedene Container bestellt werden. Zudem muss die Größe des Containers der Menge des Mülls entsprechen.

  • Elektroschrott, wie Kühl- und Gefrierschränke
  • Reifen müssen zu einem Wertstoffhof gebracht werden
  • Lacke, Öle, Farben, Chemikalien und Schwermetalle müssen bei der Kommune oder Stadt abgegeben werden
  • Bauschutt, Erde, Sand
  • Deckenverkleidungen, Bodenbeläge, Türen und Fenster, Holz
  • Altkleider und Stoffe
  • Sanitärkeramik
  • Altpapier
  • Sondermüll
  • Recyclebare Gegenstände
  • Biomüll
  • Sperrmüll

Um den Preis so gering wie möglich zu halten, sollten Sie Vorarbeit leisten. Verschaffen Sie sich einen Überblick über das, was Sie behalten, verschenken, verkaufen und wegschmeißen möchten. Schaffen Sie alles weg, was nicht von den Profis mitgenommen werden soll. Sortieren Sie anschließend die Müllarten, das spart am Entrümpelungstag Zeit und damit auch Geld. Stellen Sie die Sachen dazu zusammen oder packen Sie sie in beschriftete Kartons. Haben Sie Zeit und Kapazitäten, können Sie eine kleinere Menge bereits vorher auf den Sperrmüll bringen, denn bis zu zwei Kubikmeter dürfen Sie kostenfrei entsorgen.

Info - Kosten Entrümpelung und Haushaltsauflösung?“ title=

Info…

Die Preise einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung können nicht pauschal genannt werden, denn sie hängen von vielen Faktoren ab. Die Menge und Art des Mülls, die Größe und Zugänglichkeit der Immobilie und auch von der Entrümpelungsfirma und deren eigenen Kosten ab. Hier erhalten Sie innerhalb von 60 Sekunden ein kostenloses Angebot.

Sind die Kosten einer Haushaltsauflösung von der Steuer absetzbar?

Sie können als Eigentümer einer Immobilie die Kosten der Entrümpelung oder Haushaltsauflösung bei der jährlichen Einkommensteuererklärung absetzen, indem Sie die Arbeit der Entrümpelungsfirma als haushaltseigene Dienstleistung geltend machen. Sind Sie der Erbe oder Teil einer Erbengemeinschaft und Ihnen wurde ein Haus oder eine Wohnung vererbt, dürfen Sie die Kosten bei der Erbschaftssteuer als Nachlassverbindlichkeiten anrechnen lassen. Doch Achtung, denn ist Ihr Erbe höher als die Kosten der Entrümpelung, ist dies nicht möglich. Ist das Erbe überschuldet, kann es vorkommen, dass Ihre Ausgaben höher sind als das Erbe selbst. Mehr zum Thema Wohnungsauflösung im Todesfall lesen Sie hier in unserem ausführlichen Ratgeber. (Hier Ratgeber Todesfall DIB einfügen) Treten Sie es dennoch an, haben Sie in diesem Fall die Möglichkeit, Ihre Kosten über die Steuererklärung zurückzuerhalten. Sind Sie Eigentümer einer Gewerbeimmobilie, können Sie die gesamten Kosten der Entrümpelung inklusive der Entsorgungskosten des Inventars als Betriebsausgabe steuerlich absetzen.

Download - Kosten für Ihre Entrümpelung oder Haushaltsauflösung

Ratgeber herunterladen

In unserem Einleger haben wir Ihnen alle wichtigen Infos des Artikels plus Checkliste bereitgestellt. Laden Sie jetzt unser Dokument als PDF herunter.

Download

Doch eher selbst entrümpeln?

Ja, Sie können unter Umständen Geld sparen, wenn Sie alles selbst in die Hand nehmen. Doch seien Sie sich sicher, ganz alleine werden Sie es nicht schaffen, eine ganze Immobilie zu räumen. Sie brauchen helfende Hände, Container und mindestens einen Transporter und eine Menge Zeit. Selten ist eine komplette Haushaltsauflösung an einem einzigen Tag erledigt. Meistens steht der Aufwand, der in Eigenregie geleistet wird, nicht in Relation mit dem Preis, den Sie für eine professionelle Entrümpelung zahlen. Möchten Sie dennoch keine Firma beauftragen, ist eine gute Planung das A und O. Suchen Sie sich daher als ersten Schritt helfende Hände, ob Verwandte, Freunde oder Mitglieder der Erbengemeinschaft. Legen Sie einen Termin fest und planen Sie alles auf diesen Tag hin, auch wenn die Entrümpelung unter Umständen weitere Tage in Anspruch nehmen wird. Je nachdem, ob eine Garage, ein Keller, ein Dachboden entrümpelt oder ein gesamter Haushalt aufgelöst werden soll, fällt mehr Müll an. Schauen Sie sich daher genau an, um wie viele Müllarten es hier geht und wie viele Container Sie benötigen werden. Bestellen Sie diese früh genug. Gehen Sie nun systematisch vor und sortieren Sie alles nach Kategorien: Was wird behalten, verschenkt, verkauft, weggeworfen? Packen Sie dazu Kartons und stellen Sie die verschiedenen Müllarten zusammen. Möchten Verwandte oder Bekannte etwas haben, sollten sie die Gegenstände am besten noch vor der Entrümpelung abholen, um an dem Stichtag nicht noch mehr Arbeit zu machen. Bringen Sie Lacke, Öle, Chemikalien zur Gemeinde und Reifen zum Wertstoffhof. Spenden Sie die Altkleider an eine Tafel. Erledigen Sie dies alles noch vor der eigentlichen Entrümpelung, dann wenn Sie freie Kapazitäten haben, sparen Sie sich einiges an Zeit. Die Frage ist also, wollen Sie den Aufwand auf sich nehmen, um Geld zu sparen oder engagieren Sie eine professionelle Entrümpelungsfirma, die Ihnen fast die ganze Arbeit an nur einem einzigen Tag abnimmt?

Immobilie entrümpelt und nun?

Die Immobilie ist leer, wie geht es jetzt weiter? Eine saubere leere Immobilie steigert den Wert gegenüber einer zugemüllten, dreckigen Wohnung oder einem renovierungsbedürftigen Haus. Wenn Sie also verkaufen wollen, ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, wenden Sie sich an uns. Wir von deinommoberater stehen Ihnen bei allen Fragen rund um das Thema Verkaufen zur Seite.
Sie möchten lieber vermieten als verkaufen? Dann kommt hier ein unschlagbares Angebot für Sie: Für 299 Euro übernehmen wir den gesamten Vermietungsprozess für Sie. Von der Besichtigung Ihres Objektes und der anschließenden Beschaffung aller wichtigen Informationen, der Ermittlung des Mietpreises und der visuellen Aufbereitung. Wir erstellen das Exposé und vermarkten Ihre Immobilie systematisch online und bei unserem bereits bestehenden Kundenstamm. Auch die Besichtigungstermine und die Kommunikation mit potenziellen Interessenten übernehmen wir und zum Schluss wählen wir gemeinsam den passenden Mieter aus.

So beuge ich dem Chaos vor

Jeder kann in die Situation kommen, vor einer Entrümpelung oder Haushaltsauflösung zu stehen. Geht es um die Zwangsräumung nach einer Räumungsklage oder ist ein Angehöriger in ein Pflegeheim eingezogen? Handelt es sich um eine Scheidungsimmobilie?
Wenn möglich, lassen Sie es gar nicht so weit kommen, dass eine Entrümpelung vorgenommen werden muss. Es gibt Räume wie Abstellkammern, in denen sich über die Zeit immer mehr anhäuft. Tür auf, Kram rein, Tür zu, am besten, ohne genau hinzuschauen. Vermeiden Sie genau das. Geben Sie jedem Raum eine bestimmte Funktion, damit er nicht zur Rumpelkammer mutiert. Stellen Sie Regale auf und kaufen Sie passende Boxen, in die Sie das meiste einsortieren können. So schaffen Sie Ordnung, Platz und der Raum wirkt aufgeräumt. Misten Sie zudem regelmäßig aus, auch die Sachen, die Sie auf den ersten Blick nicht sehen. Wie viel von dem in den Boxen, Schubladen und Kisten benötigen Sie wirklich. Und werfen Sie ganz entschlossen weg, was Sie nicht benötigen. Sie werden nicht merken, dass es fehlt. Und ganz wichtig: Putzen Sie den Raum regelmäßig. Nicht nur, dass so kein Dreck entsteht, Sie werden auch automatisch aufräumen.

Welches Entrümpelungsunternehmen soll ich auswählen?

Es gibt einige Kriterien, welche eine Entrümpelungsfirma erfüllen sollte, damit Sie sich sicher sein können, dass professionelle Arbeit gemacht wird. Die Preise müssen transparent sein, vorab sollten Sie sich ein kostenfreies Angebot einholen. Kommt Ihnen der Preis gerechtfertigt vor oder haben Sie das Gefühl, hier könnten versteckte Kosten lauern? Lassen Sie sich eine Festpreisgarantie geben. Die Entsorgung sollte mit Nachweis erfolgen, größere Objekte sollten vorab besichtigt werden und die Firma sollte haftpflichtversichert sein.
Was die Preise betrifft, sollten Sie gleich mehrfach genau hinschauen. Nicht nur was die Summe und die Transparenz betreffen, sondern auch was die Kalkulation angeht. Verschiedene Entrümpler nehmen unterschiedliche Preise. Wie kann das sein? Jedes Bundesland, jede Stadt, jede Kommune hat unterschiedlich hohe Entsorgungskosten und das auch unabhängig von der Art des Mülls. Hinzukommen Spritkosten, Mietkosten, Personal und viele weitere Ausgaben, die natürlich den Preis beeinflussen. Vergleichen Sie daher immer die umliegenden Firmen miteinander. Dennoch können sehr niedrige Preise ein Warnsignal sein. Lauern hier doch versteckte Kosten oder wird der Sperrmüll womöglich auf der nächsten Raststätte abgeladen? Rücksichtslos gegenüber Natur, Umwelt, Tiere und Menschen zu arbeiten – damit möchten Sie nichts zu tun haben, distanzieren Sie sich also gleich von solchen Firmen, falls Ihnen niemand einen Entsorgungsnachweis vorweisen kann.

Häufig gestellte Fragen

Entrümpelung oder Haushaltsauflösung?

Frage 1 - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus

Wird eine Immobilie restlos leer geräumt, weil eine Person beispielsweise verstorben oder in ein Pflegeheim umgezogen ist, nennt man dies eine Haushaltsauflösung. Wird ein Keller, eine Garage oder auch eine ganze Wohnung von Grund auf von Müll und Chaos befreit, nennt man dies eine Entrümpelung.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Frage 2 - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus

Das lässt sich nicht pauschal sagen, da die Preise von vielen Faktoren abhängen. Wie groß ist die Immobilie, wie gut ist sie begehbar, wie viele Räume gibt es, sind Parkplätze vorhanden und wo genau befindet sie sich? Dann gibt es einige Fragen zum Thema Müll: Wie viele Kubikmeter fallen an, wie viele verschiedenen Müllarten und wie viele Container müssen dementsprechend organisiert werden?

Was kann ich von der Steuer absetzen?

Frage 3 - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus

Sie sind Eigentümer der Immobilie? Dann können Sie die Entrümpelungskosten in der Einkommensteuererklärung absetzen. Sind Sie Erbe oder Teil einer Erbengemeinschaft, können Sie die Kosten bei der Erbschaftssteuer als Nachlassverbindlichkeiten anrechnen. Sind Sie Eigentümer eines Gewerbes, können Sie die gesamte Entrümpelung als Betriebsausgabe steuerlich absetzen.

Was mache ich mit meiner entrümpelten Immobilie?

Frage 4 - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus

Selbst beziehen, verkaufen oder vermieten? Eine leere, saubere Immobilie steigert den Preis. Wenn Sie also verkaufen wollen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen. Wir von deinimmoberater sind genau die richtigen Ansprechpartner und helfen Ihnen, Ihre Immobilie zum besten preis zu veräußern. Sie wollen lieber vermieten? Auch dabei stehen wir Ihnen zur Seite und übernehmen den gesamten Vermietungsprozess für 299 Euro.

Wie wähle ich das passende Entrümpelungsunternehmen?

Frage 5 - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus

Eine professionelle Entrümpelungsfirma hat transparente Preise, entsorgt mit Nachweis, hat eine betriebliche Haftpflichtversicherung und besichtigt größere Objekte persönlich vor Ort. Die Festpreisgarantie lässt keine versteckten Kosten zu. Das Team von deinimmoentrümpler erfüllt genau diese Kriterien, kontaktieren Sie uns für Ihr unverbindliches Angebot.

alt=

Gut zu wissen...

Sie möchten Ihren Keller, Dachboden oder Ihre Wohnung entrümpeln lassen? Sie haben eine ganze Haushaltsauflösung in Planung? Dann kommen Sie zu deinimmoberater. Leere Immobilie und dann? Wir von deinimmoberater sind für Sie da bei allen Themen rund um Verkaufen und Vermieten.

Disclaimer

Unser Ratgeber stellt ausschließlich unverbindliche Informationen ohne jede Gewähr und Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit bereit. Bei den Informationen, Empfehlungen und Erläuterungen handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne. Eine juristische Beratung kann durch unseren Ratgeber nicht ersetzt werden.

Redakteur - So sieht eine Entrümpelung und Haushaltsauflösung aus
Silke Thellmann
30.09.2022
-
Lesezeit: 9 Minuten
Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenlose Informationen rund um die Themen Immobilien und Eigentum.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, willigen Sie ein, dass Sie künftig persönlich per E-Mail informiert werden. Zur Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Diese Einwilligung können Sie jederzeit am Ende eines Newsletters widerrufen.

Beratungstermin

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Immobilienexperten.

anfahrt

deinimmoberater
Bonner Talweg 75
53113 Bonn

E-Mail
info@deinimmoberater.de
Öffnungszeiten Büro
Mo - Fr 09:00 bis 17:00
Telefonzeiten
Mo - Fr 09:00 bis 17:00